Unsere Organisation

Vorstand und Management

  • Gilbert Pluym
    Vorstandssprecher
  • Seada van den Herik
    Vorstandsmitglied
  • Henk-Jan Osse
    Manager Operations

Medizinische Berater

Medizinische Berater
Gilbert Pluym - Vorstandssprecher

Gilbert Pluym ist Aktuar (AAG). Nach verschiedenen Funktionen in der aktuariellen Beratung war er Vorstandsmitglied der ABN AMRO Versicherungen und Delta Lloyd Bank. Danach wurde er Vorstandsmitglied von De Hoop und Onderlinge ‘s-Gravenhage (bis August 2022). Daneben hat er verschiedene Vorstandsfunktionen beim niederländischen Verband der Versicherer (Verbond van Verzekeraars) inne. Er ist unter anderem Vorsitzender der Kommission für medizinische und ethische Angelegenheiten.

„De Hoop bietet eine Auffanglösung für Menschen, die aus medizinischen Gründen sonst nicht versichert werden können. Somit können sie Risiken nicht abdecken oder nicht vollständig am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Es ist erfreulich, dies mit De Hoop zu ermöglichen und meine Kenntnisse und Erfahrungen in einem kleinen Team einbringen zu können.“

Seada van den Herik - Vorstandsmitglied

Seada van den Herik ist seit 2017 Vorstandsmitglied von De Hoop. Sie ist ebenfalls Vorstandssprecherin der Lebensversicherungsgesellschaft Onderlinge ’s-Gravenhage. Sie ist für die Geschäftsentwicklung verantwortlich: Die Einführung von neuen Produkten, die Verbesserung von Prozessen und die Erhöhung der Namenbekanntheit am Markt. Seada verfügt über langjährige Erfahrung in gehobenen Managementpositionen innerhalb des Finanzsektors und war vorher als internationale Beraterin auf dem Schnittpunkt von Veränderungen, Business und IT tätig.

“Es ist mein Antrieb Dinge zu verbessern: Besser abgestimmt auf Kundenbedürfnisse, besser organisiert, mit Leidenschaft. De Hoops Ziele sind für viele Menschen in unserer Gesellschaft relevant. Sie können uns aber nicht so gut erreichen. De Hoop eröffnet Chancen ihnen auch andere Produkte nbieten zu können. Dazu möchte ich gerne beitragen.

Henk-Jan Osse - Manager Operations

Henk-Jan Osse ist Manager Operations bei De Hoop. Er ist Ansprechpartner für Versicherer und ist verantwortlich für die operationelle Führung. Darüber hinaus unterstützt er den Vorstand bei der Geschäftsentwicklung. Ein Unterschied machen für Menschen, das treibt ihn in seiner Rolle bei De Hoop an.

„Tagtäglich sprechen wir mit Menschen, die durch medizinische Situationen Schwierigkeiten haben ein Teil der finanziellen Unsicherheit abzudecken. Wir versuchen für Menschen in solchen Situationen eine bezahlbare Lösung zu bieten. Es ist eine kontinuierliche Herausforderung für jedermann eine maßgeschneiderte Lösung zu finden. Die „De Hoop Historie“ von mehr als 115 Jahren beweist, dass das möglich ist. Dieses Versprechen mit einem gleichausgerichteten Team jeden Tag wahr zu machen treibt mich an.“

Medizinische Berater

Hans Ablij

Internist

André Gaasbeek

Internist-Nephrologe

Gijs Willemsen

Internist-Geriatrie

Die medizinischen Berater von De Hoop inventarisieren und beurteilen die medizinischen Daten der Antragsteller. Auf Basis des aktuellen Stands der Wissenschaft und statistischen Daten schätzen sie die Überlebungswahrscheinlichkeit in Anbetracht der Versicherungslaufzeit ein. So wird jeder Antrag mit einem passenden und gut begründeten Ergebnis versehen. „Das Abschließen einer Risikolebensversicherung für eine Person, die keine Vorerkrankungen hat, kommt oftmals einer administrativen Abhandlung gleich. Wenn die Person aber mit einer mehr oder weniger ernsthaften Vorerkrankung konfrontiert worden ist, wird sie beurteilt auf Basis von etwas, das dieser Person meist unerwartet ereilt ist. Wir sollten als Gesellschaft jede Möglichkeit ergreifen, um diesen Menschen eine Möglichkeit zu geben eine Zukunft aufzubauen. Das Abschließen einer Risikolebensversicherung ist dafür ein wesentlicher Baustein. Es ist von uns von größter Bedeutung, dass wir neben unseren Tätigkeiten als Internisten als medizinische Berater bei De Hoop einen Beitrag leisten können, um dieses Ziel zu erreichen.